Ortsteile und Bürgerbüros

OT Beuna - Ortsbürgermeisterin Alexandra Schöbel

Bürgerbüro Beuna
Am Wassergraben 11
06217 Merseburg
Tel.: (03461) 50 00 57

Sprechzeiten:
Dienstag 14.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch 09.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 15.00 Uhr
Donnerstag 09.00 – 12.00 Uhr
Freitag 10.00 – 12 .00 Uhr (ungerade Woche)

Sprechstunde der Ortsbürgermeisterin:
Dienstag 09.00 – 11.00 Uhr und 16.00 – 18.00Uhr
Donnerstag 09.00 – 11.00 Uhr

Beuna, gegründet 1004, liegt nahe des Geiseltalsees und hat somit die Chance, sich in die touristische Erschließung und Vermarktung der Region Geiseltal mit einzubringen und davon zu profitieren. Der Ortsteil hat sich von einer umweltzerstörenden Industrielandschaft zum Eingangstor ins Geiseltal entwickelt. Beuna weist eine perfekte Infrastruktur mit Anbindung an die B91 und die A38 sowie an die Städte Halle und Leipzig auf und hat damit beste Voraussetzungen als Gewerbestandort. Beuna hat mit dem Einkaufszentrum, der Tankstelle,
dem Baustoffhandel, dem Möbelmarkt und Gastronomie vielfältige Einkaufs - und Versorgungsmöglichkeiten. Das Gemeindezentrum Hoppenhauptkirche bietet viel Kultur und ein interessantes Vereinsleben. Der Traditionssportverein SV 1916 Beuna blickte 2016 bereits auf seine 100-jährige Geschichte zurück. Seit 2009 ist Beuna Ortsteil der Stadt Merseburg, in dem 960 Bürger wohnen.

 

OT Geusa - Ortsbürgermeister Hans-Joachim Koziel (CDU)
Bürgerbüro Geusa
OT Geusa
Geusaer Straße 21
06217 Merseburg
Tel.: (03461) 50 17 70
 
Sprechzeiten:
Montag 09.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 15.00 Uhr
Dienstag 09.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag 14.00 – 18.00 Uhr
Freitag 10.00 – 12.00 Uhr (gerade Woche)

Sprechstunde des Ortsbürgermeisters:
Dienstag 16.00 – 18.00 Uhr

Geusa ist mit 1370 Einwohnern der größte Ortsteil von Merseburg. Die Eingemeindung erfolgte 2010. Geusa hat sich von einem landwirtschaftlich geprägten Ort zu einem attraktiven Wohnstandort entwickelt. Mit der Erschließung des Wohnbaustandortes Knapendorfer Weg wurden seit 1997 die Weichen für eine positive Entwicklung des Merseburger Ortsteils gestellt, zu dem auch Blösien, Atzendorf und Zscherben gehören. Viele junge Familien zog es seitdem nach Geusa, denn auch Kindertagesstätte und Grundschule sind vor Ort. Das
neue Wohngebiet war Impulsgeber für viele Erneuerungen, u.a. der Anschluss an das öffentliche Abwassernetz und mithilfe des Dorferneuerungsprogramms wurden alle Straßen, Geh- und Radwege saniert oder neu gebaut. Mit den Landfrauen und den Pfingstburschen ist ein reges Vereinsleben gewährleistet.

 

OT Meuschau - Ortsbürgermeister Axel Warmut

Meuschau wurde bereits im Jahr 777 urkundlich erwähnt. Der Ortsteil entwickelte sich bis in die 1950er Jahre zu einem Dorf mit kleineren und größeren Bauerngehöften, später entstanden viele Wohnbereiche. Anfang der 1990er Jahren erfasste die städtebauliche Erneuerung viele Bereiche des Dorfes, insbesondere die unbebauten Randbereiche. Es wurde auf die Erhaltung und Erneuerung von bestehenden Wohngebäuden, des alten Dorfkerns und die Integration neuer Bau- und Gewerbegebiete, mit dem Ziel das Wohnumfeld wirtschaftlich, sozial und kulturell zu stärken, geachtet. Mit dem Bau des neuen Einkaufs- und Gewerbezentrums wurde Meuschau enorm aufgewertet und entwickelte sich zu einem Ort der Begegnung. Meuschau wurde 1994 eingemeindet

und hat 966 Einwohner.

 

OT Trebnitz - Ortsbürgermeisterin Elke Beyer (parteilos)

Trebnitz wurde am 01. August 1091 erstmals schriftlich erwähnt. Der Ort liegt in der Saaleaue am Ufer der Alten Saale und hat einen dörflichen Charakter. Neben den traditionellen Hofanlagen der ehemaligen Bauernwirtschaften gibt es auch Einfamilienhäuser. ObwohlTrebnitz ein kleiner Ort ist, verfügt er über eine eigene Kirchengemeinde

mit Kirche und Friedhof. Trebnitz hat außerdem eine eigene Ortsgruppe der Freiwilligen Feuerwehr und einige Gewerbetreibende, u.a. ein Gasthaus. Für Kultur und Zusammenhalt sorgen der Heimatverein, die Pfingstburschen, die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr und engagierte Bürger. Seit 2003 ist Trebnitz Ortsteil der Stadt Merseburg und hat 142 Einwohner.

 

Ortsteile Meuschau und Trebnitz über Büro des Stadtrates, Lauchstädter Straße 1-3,

Tel. 03461/ 445 222/223, stadtrat@merseburg.de

 

 

 

 

Veranstaltungen

Merseburger Schlossweihnacht

Alle Termine zu dieser Veranstaltung Freitag, 08.12.2017 - 17.12.2017

Alle Veranstaltungsorte zu dieser Veranstaltung Domplatz | Schlosshof Merseburg

Adventsmarkt am Schloss mit Kellerweihnacht...

weitere Veranstaltungen