News

Straßen werden umbenannt

Verschiedene Straßen in Merseburg und den Ortsteilen sollen umbenannt werden, weil sie gleiche Namen tragen – so wie die Merseburger Straße, deren Straßenschild gleich an vier Straßen steht. Dass die Umbenennung nicht ganz einfach wird, verdeutlichen auch folgende Zahlen: 4 952 Einwohner und 256 Gewerbe bzw. öffentliche Einrichtungen sind betroffen. In das Verfahren zur Umbenennung sind im Vorfeld die Ortschaftsräte und die Fachausschüsse des Stadtrates beteiligt. Letztlich wird die Entscheidung, welche Straßen umbenannt werden sollen, in der Septembersitzung des Merseburger Stadtrates fallen.

Mit dieser 1. Stufe des Verfahrens haben sich die Ortschaftsräte vor der Sommerpause des Stadtrates beschäftigt und dazu Entscheidungen getroffen, d.h. zum jetzigen Stand steht fest, dass folgende Straße neue Namen erhalten werden.

Beuna: Am Sportplatz, Naumburger Straße, Siedlung

Geusa: Geusaer Straße, Goethestraße, Knapendorfer Weg, Schillerstraße, Thomas-Müntzer-Straße

Trebnitz: Merseburger Straße

Meuschau: Am Sportplatz, Kirchgasse

Atzendorf: Am Feldrain, Goethestraße, Merseburger Straße, Schillerstraße

Blösien: Bergmannsring, Birkenweg, Geusaer Straße, Teichstraße, Wiesenweg

Zscherben: Merseburger Straße, Zscherbener Weg

(Hinweis: Zur Eisenbahnstraße, die es in Merseburg und in Beuna gibt, wurde noch keine Entscheidung getroffen.)

In einer 2. Stufe wollen Ortschaftsräte und Stadträte darüber entscheiden, welche neuen Namen die Straßen zukünftig erhalten sollen. In einem weiteren Schritt erfolgt die Umsetzung der Straßenumbenennung. Die Kosten für jede Umbenennung belaufen sich auf 100 bis 200 € für die neuen Straßenschilder. Diese übernimmt die Stadt Merseburg.

Die Umsetzung der Straßenumbenennung wird vor allem eine Aufgabe der Stadtverwaltung sein. Sie wird die betroffenen Einwohner, Gewerbebetriebe und öffentliche Einrichtungen informieren und eine Checkliste für die Adressenänderungen übergeben. Außerdem wird die Stadtverwaltung Behörden und Institutionen darüber informieren, damit der Aufwand für die Betroffenen so gering wie möglich ist. Dazu zählen das Einwohnermeldeamt (kostenlose Ummeldung), das Straßenverkehrsamt des Landkreises (kostenlose Ummeldung von Fahrzeugbriefen), das Finanzamt (Einkommenssteuer), das Amt für Finanzen bei der Stadt (Grundsteuer, Gewerbesteuer, Hundesteuer u.ä.), die Stadtwerke Merseburg GmbH (Strom, Gas, Fernwärme, Internet), der Abwasserzweckverband (Abwasser), die MIDEWA (Wasserversorgung) und der Landkreis Saalekreis (Abfallentsorgung)

Die Betroffenen müssen sich um die Ummeldung ihrer Anschrift bemühen, d. h. das Einwohnermeldeamt persönlich aufsuchen. Für den Fall, dass nicht der Straßename sondern die Hausnummer geändert wird, muss der Betroffene die Kosten für die Änderung der Hausnummer übernehmen. Alle anderen privaten Angelegenheiten wie Versicherung, Bankverbindung etc. muss der Betroffene selbst regeln.

Hintergrund: In den ehemals selbständigen Kommunen Beuna, Geusa, Meuschau, Trebnitz und Merseburg trugen verschiedene Straßen den gleichen Namen. Mit dem Zusammenschluss zur Stadt Merseburg wurden diese Straßennamen aus überwiegend traditionellen Gründen nicht geändert. Zur Unterscheidung der gleichlautenden Straßen sollte der Zusatz „OT“ (Ortsteil) dienen. In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass der Zusatz „OT“ bei den Adressenangaben nicht bzw. nicht ausreichend Beachtung findet. So werden vermehrt Zeitungen, Briefe, Päckchen und Pakete an Empfänger in anderen Ortsteilen zugestellt. Von dort werden die fehlgeleiteten Zustellungen an die richtigen Empfänger umgeleitet oder durch privaten Boten abgeholt. Die Beschwerden nahmen in letzter Zeit zu, so dass dringender Handlungsbedarf besteht. Um Irritationen und Unannehmlichkeiten zu vermeiden, sollen die Straßen mit Doppelnamen umbenannt werden. Ein wichtiger Aspekt dabei ist, dass Rettungsdienste ohne Zeitverlust die richtigen Ziele ansteuern.

© Stadt Merseburg E-Mail

Zurück

Veranstaltungen

Orgelklang 12

Alle Termine zu dieser Veranstaltung Samstag, 21.07.2018 ab 12:00 Uhr

Alle Veranstaltungsorte zu dieser Veranstaltung Dom zu Merseburg

Denny Wilke, Mühlhausen

weitere Veranstaltungen