News |Startseite

Willkommen zu den SchlossGrabenNächten 2018

Warme Abende, kürzere Nächte – was gibt es da besseres als gute Musik unter freiem Himmel? Auch 2018 veranstaltet die Stadt Merseburg die Merseburger SchlossGrabenNächte – vier Konzerte, die im einmaligen Ambiente zwischen Schloss und Schlossgarten zum Tanzen, Singen und Spaß haben einladen.

Die Konzertreihe beginnt auch in diesem Jahr mit einer Irish-Folk-Nacht: Zu Gast ist am 7. Juli die Band THE ABERLOUR’S, die 1999 von HORCH - Frontmann Adolphi als Support zu Jethro Tull gegründet worden ist - nach fünf Alben, ca. 1000 Konzerten und diversen Festivals in Deutschland, der Schweiz, Österreich und England ist die Celtic-Folkrock-Combo zumeist in der Quintett-Version unterwegs - mit neuem Songmaterial und dem Besten aus 19 Jahren Bandgeschichte.

THE ABERLOUR‘S zählen heute zu den wenigen Celtic Rock Bands aus Deutschland, die ein internationales Niveau erreicht haben - und im Folkbereich genauso brillieren wie auf Metalfestivals wie Wacken oder Mittelalterevents wie das Mediaval Selb. Seltene Akustik-Instrumente wie Cister und Mandocello treffen auf donnernde Grooves, melodiöse Vocallinien ergänzen sich mit furiosen Fiddle-und Akkordeonparts zu einem magischen Gesamtwerk. Wildromantisch-skurrile Geschichten aus Irland, Schottland, England, Nordamerika – und dem Mansfelder Land – getragen von Speedfolk, Worldbeat, Medieval Rock - Celtic Folk‘n‘Beat.

Am 21. Juli spielt der Hallenser Liedermacher FALKENBERG im Schlossgraben FALKENBERG schreibt und singt und spielt Klavier, er reibt sich an den großen Themen und zieht diese in seine reale Welt jenseits der Partyhochburgexzesse. Und er bezieht Stellung. Offen und ohne Ausflüchte. Über 30 Jahre Bühnenpräsenz und 20 Alben sprechen für sich, ebenso die musikalische Vielfalt von FALKENBERG.

FALKENBERG steht seit seinem zehnten Lebensjahr auf der Bühne. In den Achtzigern war er der Sänger, Komponist und Texter von Stern Meissen. Schnell avanciert er, Mitte der 80ziger, unter dem Künstlernamen FALKENBERG zu einem der erfolgreichsten und populärsten Künstler im Osten Deutschlands und verkauft in dieser Zeit von seinen ersten beiden Soloalben jeweils über 250.000 Exemplare.

Die Konzerte von FALKENBERG sind nicht wiederholbare Momente, ihre offenherzige Intimität und berührende Melancholie durchwebt er mit humorvollen Geschichten. Trotz seiner anspruchsvollen Themen bleibt er dabei in einer unaufdringlichen Leichtigkeit. Er meistert den Grat, klingt empfindsam, aber niemals sentimental.

Seit 1998 besteht STARFUCKER als professionelle „Rolling Stones“- Coverband. Mit mehr als 800 erfolgreichen Konzerten in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Belgien ist „Starfucker“ die meistgebuchte „Rolling Stones“-Tributeband Deutschlands. Am Freitag, dem 3. August, sind sie in Merseburg zu erleben.

Die Musiker gehören zweifelsohne schon seit Jahren zu den Hochkarätern der deutschen Rocklandschaft, mit langjähriger Bühnen- und Tournee-Erfahrung in ganz Europa. Sie teilten sich bereits die Bühne mit Eric Clapton, Tom Jones, Robin Gibb, Bryan Adams, Sweet, Slade, Marmalade, Equals, Jennifer Rush und vielen anderen.

Bei den Konzerten von STARFUCKER spürt das Publikum hautnah den Geist von Jagger, Richards und Co. Mit großen Hits wie Angie, Ruby Tuesday, Paint it Black, Satisfaction und vielen mehr, lässt die Band kaum Wünsche offen, um das Herz jedes Stones-Fans höher schlagen zu lassen. Geboten wird eine professionelle und actionreiche Show. Leidenschaftlich und glaubwürdig wird der ‚Spirit‘ ihrer Vorbilder auf der Bühne präsentiert.

Der charismatische Frontmann Mike Kilian ist selten um einen frechen Spruch verlegen und heizt das Publikum so an, dass die Band stets nur nach Zugabenvon der Bühne gelassen wird.

Der Abschluss der diesjährigen Merseburger SchlossGrabenNächte wird panisch: VIZE UDO und seine Panikkomplizen sind am 18. August zu Gast. Die Musiker zählen zu den besten Udo Lindenberg Coverbands in Deutschland. Frontmann Arnd Rödiger ähnelt nicht nur äußerlich seinem großen musikalischen Vorbild, er besitzt auch die gleiche Stimmfärbung, so dass seine Hörer gern bereit sind, sich mit ihm auf eine musikalische Zeitreise der ganz besonderen Art einzulassen.

„Mir ist es sehr, sehr wichtig, diese Einzigartigkeit dieser Musik zu erhalten, zu transportieren und auch nicht zu übertreiben. Wenn die Bühne angerichtet ist und die Musikanten stehen in Flammen und der junge talentierte Sänger zieht den Hut tief ins Gesicht, dann versuche ich dem Publikum eine totale, aber glücklich machende Illusion zu bieten“, sagt Rödiger von sich. Ihm zur Seite stehen Erzmusikanten, die den Panikrock Lindenbergs aus dem Effeff beherrschen. Natürlich gehören ein ordentlich satter Sound und reichlich Rock’n’Roll dazu, ein Querschnitt durch's Udoversum eben.

VIZE UDO und seine Panikkomplizen sind in der ganzen Republik unterwegs mit ihrer panischen Zeitreise – denn hinter dem Horizont und nun auch in Merseburg geht es immer weiter …

Die Stadt Merseburg bedankt sich bei den Sponsoren und Unterstützern der Merseburger SchlossGrabenNächte 2018: dem Gasto-Team Huffziger, der MIDEWA Wasserversorgungsgesellschaft mbH, der Saalesparkasse und den Stadtwerken Merseburg GmbH.

Karten für die Konzerte der Merseburger SchlossGrabenNächte sind zum Preis von 12,00 € an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse erhältlich. Schüler, Studenten und Schwerbeschädigte erhalten die Karten zum ermäßigten Preis von 10,00 €. Inhaber der energy-m-Card erhalten die Eintrittskarten ebenfalls zum ermäßigten Eintrittspreis.

© Stadt Merseburg E-Mail

Zurück

Veranstaltungen

Orgelklang 12

Alle Termine zu dieser Veranstaltung Samstag, 21.07.2018 ab 12:00 Uhr

Alle Veranstaltungsorte zu dieser Veranstaltung Dom zu Merseburg

Denny Wilke, Mühlhausen

weitere Veranstaltungen